Brenngas

Wird Flüssiggas zu Heizzwecken genutzt spricht man auch von Brenngas.

Neben der enormen Wirtschaftlichkeit ist Flüssiggas auch mit einem äußerst geringen  Schadstoffausstoß CO 2 und Feinstaub betreffend behaftet.

Für Ein – oder Mehrfamilienhäuser ist die Lagerung in Flüssiggastanks nicht nur einfach, sondern auch sicher und platzsparend. Die Tanks können oberirdisch und unterirdisch ohne aufwendige Baumaßnahmen platziert werden.  

Flüssiggas als Brennstoff ist jedoch absolut flexibel einsetzbar auch in den Bereichen

Landwirtschaft:
- Gartenbau
- Tieraufzucht


    
Gewerbe und Industrie:
- Verkaufsräume und Hallen
- Werkstätten
- Trocknungsanlagen
- Bauwirtschaft, Großbaustellen



Gastronomie:
- Restaurantküchen
- Metzgereien
- Bäckereien
- Terrassenheizungen i. d. Gastronomie



Diese vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und noch weitere sind mit Flüssiggas einfach und effizient realisierbar.